Sie befinden sich hier: Aktuelles arrow Aktuelles arrow 8er machen Laborführerschein
8er machen Laborführerschein
uni-bonn_webBereits zum zweiten Mal nehmen Schülerinnen und Schüler der 8.Klassen der Wilhelm-Busch-Hauptschule am Projekt „Laborführerschein“ im Deutschen Museum in Bonn teil. Beim Laborführerschein handelt es sich um ein Projekt der "Experimentierküche", dem gemeinsamen Schülerlabor des Deutschen Museums Bonn und der Deutschen Telekom-Stiftung.
Es soll Hauptschülern ab Klasse acht eine erste Orientierung ermöglichen und gestattet ihnen dabei auch Blicke hinter die Kulissen. Der Laborführerschein bescheinigt den Jugendlichen, dass sie ihr Chemie- Schulwissen erweitert haben, und ist somit auch als Zertifikat für die Bewerbungsunterlagen geeignet. Wie sieht der Alltag eines Chemielaboranten aus und über welche Kenntnisse muss ein Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik verfügen?

Diese Fragen können die 8 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nun unter anderem beantworten. Das besondere Merkmal des Laborführerscheins ist die Verknüpfung von chemischen Fachthemen mit komplexen Themen wie Berufswahl und Persönlichkeitsentwicklung. Das mehrfach ausgezeichnete Berufsorientierungsprojekt Laborführerschein Experimentierküche macht Schülerinnen und Schüler aus Haupt- und Gesamtschulen, aber auch aus internationalen Klassen fit für die Berufswahl - und Berufsorientierung zu einem persönlichen Erlebnis. In rund 40 Stunden beschäftigten sich die Anwärterinnen und Anwärter des Laborführerscheins mit Kunststoffen und stellten im museumseigenen Schülerlabor Gummibärchen und Kosmetika her. Daneben gewannen sie z.B. bei Besuchen der Universität Bonn und LyondellBasell Einblicke in interessante chemienahe Berufe.